Teilnahmebedingungen

für unser Gewinnspiel bei „Summer in the City“ am 04.08.2022.

Veranstalter des Gewinnspiels und damit verantwortlich für die Organisation und Durchführung der Aktion ist ausschließlich die Stadtbau GmbH Schorndorf Abteilung Barbarbara-Künkelin-Halle (im Folgenden auch oft nur als Veranstalter genannt). Um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen, müssen Sie bei uns am Stand auf dem Marktplatz am 04.08.2022 während der Veranstaltungszeiten ein richtig beantwortetes Quizblatt abgeben.

Mit der Teilnahme an unserer Aktion (Gewinnspiel) akzeptieren Sie unsere Teilnahmebedingungen und willigen (im Falle eines Gewinns) in die Veröffentlichung Ihrer Daten gemäß Ziff. 5 der Datenschutzgrundsätze im Rahmen von Berichterstattung über die Gewinnspielaktion ein.

Hinweis: Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben stets auf alle Geschlechter (männlich, weiblich, divers).

 

Unsere Teilnahmebedingungen:

1. Gewinnspiel-Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind und ihren ständigen Wohnsitz (gültige Postanschrift) innerhalb Europas besitzen. Bei Minderjährigen ist stets die Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters bzw. eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Diese Zustimmung wird mit dem Akzeptieren der Teilnahmebedingungen bestätigt. Mitarbeiter des Veranstalters, sowie alle an der Entstehung und Durchführung der Aktion beteiligten Personen, sowie die Familienangehörigen aller zuvor genannten Personen sind von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen.
Durch die Abgabe vom Quizblatt bestätigt der Teilnehmer sein Einverständnis mit diesen Bedingungen.

2. Ausschluss bestimmter Personen
Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Bedingungen oder verwendet falsche Angaben, behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen. Es ist untersagt, mehrfach Quizzblätter abzugeben, welches zur Erhöhung der Gewinnchancen zu führt. Im Fall eines Verstoßes gegen die Teilnahmebedingungen oder beim Versuch der Manipulation kann der Veranstalter bestimmte Teilnehmer von der Aktion ausschließen. In einem solchen Fall können Gewinne auch nachträglich entzogen und zurückgefordert werden.

3. Ablauf und Teilnahmezeitraum
Um an der aktuellen Gewinnspielaktion teilzunehmen, muss ein richtig beantwortetes Quizblatt bei uns am Stand auf dem Marktplatz abgegeben werden. Falsch beantwortete Quizzblätter werden nicht berücksichtigt. Das Gewinnspiel endet am 04.08.2022 um 22:59 Uhr (Mitteleuropäischer Zeit). Nach diesem Zeitpunkt eingehende Quizblätter werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

4. Auslosung / Veröffentlichung des Gewinners
Unter allen Teilnehmern, die innerhalb des in „Punkt 3“ genannten Zeitraums ein vollständig richtig beantwortetes Quizblatt abgegeben haben, werden binnen fünf Werktagen nach Gewinnspielende die Gewinner nach dem Zufallsprinzip ermittelt und im Anschluss an der Ziehung benachrichtigt. Der Gewinner wird direkt per Mail informiert. Jeder Gewinner muss sich innerhalb von 7 Tagen per E-Mail mit seinen Kontaktdaten bei uns zurückmelden. Für die Korrektheit der angegebenen Kontaktdaten (z. B. für die Zusendung des Gewinns) ist der Teilnehmer selbst verantwortlich.
Die vom Teilnehmer bereitgestellten Daten werden lediglich für die Kontaktierung und Verwaltung des Gewinns verwendet. Im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel darf der Veranstalter die Teilnehmenden auch per E-Mail kontaktieren. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind ausschließlich an den Veranstalter zu richten.

5. Gewinn
Es werden folgende Preise verlost:

5 x 2 Wahl Wahl-Abonnements in der Barbara-Künkelin-Halle

5 x 2 Tickets für die Veranstaltung „Chocolate Choir“ am 24.09.2022 in der Barbara-Künkelin-Halle

10 x 2 Tickets für die Veranstaltung „Glanz auf dem Vulkan“ am 20.01.2023 in der Barbara-Künkelin-Halle

10 x 2 Tickets für die Veranstaltung „Danceperados Irish Dance Show“ am 02.12.2022 in der Barbara-Künkelin-Halle

20 x 2 Tickets für die Veranstaltung „Pariser Flair“ am 14.05.2023 in der Barbara-Künkelin-Halle

Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung ist ebenso ausgeschlossen wie der Rechtsweg. Die Verantwortung über eine eventuelle Versteuerung des Gewinns liegt beim Gewinner selbst. Sollte der Veranstalter aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht wie geplant zur Verfügung stellen können, so behält sich der Veranstalter vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

6. Sonstiges / Salvatorische Klausel
Diese Teilnahmebedingungen, einschließlich der Gewinnspielmechanismen, stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar. Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen unberührt.
Der Veranstalter des Gewinnspiels behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern (z. B. die Teilnahmebedingungen) oder zu beenden, wenn aufgrund Betruges oder technischer Gründe eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht mehr gewährleistet werden kann. Hieraus können die Teilnehmer keine Ansprüche herleiten.

Datenschutzgrundsätze und Einwilligung für Social Media Gewinnspielaktionen

Der Schutz Ihrer Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Es gelten folgende Grundsätze:

1.a Angaben zur verantwortlichen Stelle
Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Teilnehmer- und Gewinnerdaten ist die „Stadtbau GmbH Schorndorf, Abteilung Barbara-Künkelin-Halle, Künkelinstraße 33, 73614 Schorndorf, Tel.: 07181 606 90-0, (nachfolgend auch kurz „Stadtbau GmbH Schorndorf“ genannt).
Alle Fragen zur Datenverarbeitung (bspw. Auskunftsansprüche nach Art. 17 DSGVO) sind an zu richten. Alternativ können Sie die Fragen auch per Post (an Barbara-Künkelin-Halle, Künkelinstraße 33, 73614 Schorndorf, Datenschutzbeauftragte S. Pflug) richten.

1.b Angaben zum Datenschutzbeauftragten
Für Fragen zum Datenschutz steht ihnen Sven Pflug zur Verfügung.

Die Kontaktdaten lauten wie folgt:
E-Mail:
Telefon: 07181 606 90-0
Postanschrift: Barbara-Künkelin-Halle, Künkelinstraße 33, 73614 Schorndorf, Datenschutzbeauftragte S. Pflug

2. Der Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage
Der Zweck der Datenverarbeitung (im Rahmen des Gewinnspiels) ist stets die Ermittlung von Gewinnern, die nach den Vorgaben der Teilnahmebedingungen an dem jeweiligen Gewinnspiel teilnehmen können. Die Daten der Teilnehmer werden daher nur zur Ermittlung der Gewinner genutzt und spätestens nach 30 Tagen gelöscht (siehe hierzu auch „Punkt 6“).
Die Daten der gezogenen Gewinner werden ausschließlich für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet (z. B. Benachrichtigung und Zusendung des Gewinns). Darüber hinaus werden die Daten zu keinen kommerziellen oder anderen nicht kommerziellen Zwecken und auch zu keinerlei Werbezwecken genutzt. Eine Ausnahme dazu ergibt sich, wenn der Teilnehmer seine Zustimmung zum einmaligen Erhalt des Abo-Programms per Mail oder Post abgibt. Die Daten der Teilnehmer werden dann spätestens 30 Tage nach der Zustellung eines Abo-Programms gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 f) EU DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens der Stadtbau GmbH Schorndorf ergibt sich hierbei aus dem Interesse, das ausgelobte Gewinnspiel durchführen zu können.

3. Art der Datenerhebung
Folgende Daten werden erhoben: Vor- und Nachname, E-Mailadresse, Telefonnummer, Straße, Hausnummer, PLZ und Ort sowie die Antworten vom Quizzblatt.

4. Empfänger / Weitergabe an Dritte
Die im Rahmen von Gewinnspielen erhobenen Daten liegen grundsätzlich nur im Zugriff des Fachbereiches innerhalb der Stadtbau GmbH Schorndorf, der das konkrete Gewinnspiel durchgeführt hat.
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur dann, sofern dies für die Durchführung des Gewinnspiels bzw. die Zusendung des Gewinnes zwingend erforderlich ist (u.a. für die Gewinnversand und Sitzplatzzuweisung im Kartenbuchungssystem). Die Stadtbau GmbH Schorndorf sichert zu, dass alle personenbezogenen Daten entsprechend den geltenden Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt werden und das entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen worden sind.

5. Einwilligung in die Veröffentlichung von Gewinnerdaten
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird ausdrücklich eingewilligt, dass im Falle eines Gewinnes der Name, die Tatsache und die Art des Gewinnes auf den sozialen Kanälen (z. B. Facebook, Instagram, Unternehmenswebsite) der Stadtbau GmbH Schorndorf im Rahmen einer Berichterstattung genannt und über die Aktion berichtet wird. Diese Einwilligung ist bis zur Veröffentlichung der Namen frei widerruflich. Hierzu genügt eine E-Mail an mit dem Bezug zum jeweiligen Gewinnspiel und dem Namen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

6. Speicherdauer/ Regelfristen für die Löschung der Daten
Soweit eine gesetzliche Aufbewahrungsvorschrift nicht besteht, werden die Daten gelöscht bzw. vernichtet, wenn sie für die Erreichung des Zwecks der Datenverarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Nach Ende des Gewinnspiels und Bekanntgabe der Gewinner werden die Daten der Teilnehmer spätestens nach 30 Tagen gelöscht.
Die Daten der Gewinner werden bei Sachgewinnen und Gewinnaktionstagen für die Dauer der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche aufbewahrt, um bei einem Mangel am Gewinn oder einem Schadensfall eine Nachbesserung, Austausch oder Schadensregulierung prüfen und veranlassen zu können.
Für die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten gelten generell sehr unterschiedliche Fristen. So werden Daten mit steuerrechtlicher Relevanz i.d.R. 10 Jahre, andere Daten nach handelsrechtlichen Vorschriften i.d.R. 6 Jahre aufbewahrt. Schließlich kann sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen richten, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

7. Ihre Betroffenenrechte
Nach den Artikeln 15-21 DSGVO können Sie bei Vorliegen der dort beschriebenen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte in Bezug auf die bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten geltend machen:
Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO, auf Antrag Auskunft über die beim der Stadtbau GmbH Schorndorf zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO auch ein Widerspruchsrecht zu. Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu. Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten (siehe hierzu „Punkt 1“).
Außerdem hat jede betroffene Person nach Art 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat (= Baden-Württemberg).